Klamms Krieg

ein Klassenzimmerstück über Gewalt an der Schule.



Ein Lehrer muss sich für den Suizid eines Schülers rechtfertigen.
Die Schüler der Q1 haben ihm den Krieg erklärt und verweigern die Zusammenarbeit.

klamms-krieg

Foto: Hanne Engwald


Entstanden als Produktion von Bayer Kultur.
Buchungen in Leverkusen über Bayer Kultur. Buchungen in Bamberg über Christoph Wehr.

mehr Infos…


AUSCHWITZ, eine Annäherung


„Angesichts der Wirklichkeit ist alles Erfinden obszön.“(Jürg Amann)

In diesem Jahr jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers AUSCHWITZ durch die rote Armee zum 71sten Mal.
Das Leid der Lagerinsassen unter der Vernichtungsapparatur des 3. Reiches fand ein Ende. Gleichzeitig wurde aber auch die Monströsität der Menschenvernichtung offenbar, die bis heute verarbeitet werden will.
Mit fortschreitender Zeit und dem Aussterben der Tätergeneration rückt die juristische Aufarbeitung in den Hintergrund. Es bleibt die kulturelle Aufarbeitung, denn die „Realität Auschwitz“ ist nach wie vor ein Teil deutscher Politik und deutscher Gesellschaft. Sie ist Teil unserer Identität.


„Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz”. (Bundespräsident Johannes Gauck am 27.01.2015 im Bundestag)

drama-TISCH arbeitet diese deutsche Identität in einem besonderen Projekt an Ihrer Schule auf. Täter und Opfer beschreiben ihre Tätigkeiten und eröffnen die Frage nach Verantwortung und Schuld.
mehr …


K R I E G S K U N S T

Die Erde hat sich aufgetan Die Wut der Menschen überträgt sich… In Frankreich ist es warm, viel wärmer als in Deutschland Es gibt keine Illusionen! Gas!…Gas!…Gaas! Großen Seelen ist der Tod das größte Erleben.

ernst_j_nger_de_uniforme-square

Menschenschlachten Völkerringen Ich kenne keine Parteien mehr, sondern nur noch Deutsche. Eine Nacht Wache, 2 Stunden Schlaf, ein Tag Wache, Im allgemeinen ist mir der Krieg schrecklicher vorgekommen, wie er wirklich ist.

Was hat das Deutsche Reich von 1914 mit dem Deutschland von 2014 zu tun? Haben wir Militarismus und Kadavergehorsam nicht hinter uns gelassen? Ist das alles nicht längst Geschichte? mehr…